Tipps für Laufschuhe – Halbmarathon

Foto: © lassedesignen

Halbmarathon – Besonderheiten beim Laufschuhkauf

Plane den Kauf der Laufschuhe rechtzeitig – egal ob du als „Finisher“ oder mit neuer Bestzeit die Ziellinie überqueren möchtest. Meine Empfehlung lautet, die Halbmarathon-Laufschuhe ca. 4-6 Wochen vor dem Lauf zu kaufen. In dieser Zeit kannst du den Laufschuh bequem einlaufen und bei möglichen Passformproblemen reagieren.  Frage beim Kauf stets nach einer Zufriedenheitsgarantie. Dies erleichtert den Umtausch, wenn der Schuh wirklich nicht passt.

 

Mein Trainingstipp:
Viele Halbmarathon-Läufe finden auf Asphalt statt. Trainierest selbst auf Feld-,Wald- und Kieswegen, solltest du deinen Laufschuh mindestens 1-2-mal auf Asphalt testen. Der Asphalt ist wesentlich härter und nur so kannst du die Dämpfung, Führung und Stützfunktionen der Laufschuhe objektiv bewerten.

 

Laufschuhe – Die wichtigsten Funktionen für einen Halbmarathon

Die Sohle
Die Außensohle der Halbmarathonlaufschuhe sollte gut profiliert und abriebfest sein. Während der Vorbereitungszeit für einen Halbmarathon sind die Abnutzung und der Abrieb deutlich höher. Eine carbon verstärkte Sohle ist eine gute Wahl. Für Halbmarathon-Einsteiger ist es ratsam auf eine komfortable Zwischensohle zu achten. Druckgeschäumte PU-Zwischensohlen punkten hier durch einen geringeren Dämpfungsverlust.

Die Dämpfung
Um den hohen Belastungen eines Halbmarathons Stand zu halten, solltenVorfuß- und Fersenbereich durch ein spezielles Dämpfungssystem abfedert sein, . Ambitionierten Läufer/innen – mit angestrebter Bestzeit – empfehle ich meine Tipps für Wettkampfschuhe.

Das Obermaterial
Das Obermaterial hat die Aufgabe den Fuß zu schützen und durch guten Sitz die Fußmuskulatur zu entlasten. Es sollte deshalb nicht zu weich gewählt werden. Synthetikleder ergänzt durch atmungsaktive Mesheinsätzen ist eine gute Kombination.

Passform/Größe
Um die Passform bewerten zu können, solltest du den Laufschuh 4-6 Wochen vor dem Halbmarathon kaufen. So kannst du ihn auf längeren Vorbereitungsstrecken (ca.15 km) testen.

Mein Tipp für Einsteiger: Das Fußbewölbe kann – z.B. durch Ermüdung – bei einem Halbmarathon leicht abgesenken, so dass die Füße etwas länger werden Im Laufschuh sollten deshalb zur Schuhspitze ½ bis eine Daumenbreite Freiraum sein.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*